Choreografie/ Tanz

Choreografie/ Tanz

Mohamad Tamem ist ein in Damaskus ausgebildeter Tänzer, Theaterperformer und Musiker (Oud). Er war Ensemblemitglied der Tanzkompanie Imar/ Damaskus, der Tanzgruppe Ashiqin/Damaskus, arbeitete als Toningenieur im Libanon und ist ausgebildeter Musikpädagoge/Arabische Emirate.

Mohamad Tamem war als Tänzer auf zahlreichen internationalen Festivals vertreten – Festival von Jerash/Jordanien, Treffpunkt der Arabischen Kinder in Amman/Jordanien, Theaterfestival Qatar, Abschlussveranstaltung der All Asian Games/Qatar, Theaterfestival Fujayrah/Arabische Emirate, Mawazin-Festival/Marokko, Festival für Kulturaustausch/ Istanbul, Fluchtpunkt Festival/Schauspiel Frankfurt am Main und Ruhr International/ Bochum.

Von 2003–2013 leitete er neben seiner künstle­rischen Tätigkeit in Damaskus und im Libanon Workshops als Musik­erzieher sowie als Musik- und Tanz­lehrer mit Kindern- und Jugend­lichen mit und ohne Behin­derung bei den Organi­sa­tionen Jafra Foundation for Relief & Youth Develop­ment und der UN-Flüch­tlings­orga­nisation UNRWA.

Tamem war Mitglied des interna­tionalen Ensembles Grubengold am PRINZREGENTTHEATER Bochum (2015–2018) und ist mit seinen Arbeiten auf den freien Bühnen in NRW u.a. Ringlock­schuppen Mühlheim a. d. Ruhr sowie in verschiedenen Kontexten als Theater­pädagoge im Ruhr­gebiet tätig.

Regisseurin/ Konzeption

Konzeption/ Produktions­management

Performer/ Tänzer/ Puppenspieler

Musikerin/ Percussion

Musik/ Komposition

Tanz/ Performance/ Choreografie

Lichtkünstlerin/ Technikerin

Lichtkünstler/ Techniker